Schöne Worte – Schöne Werte – Schöne Taten

Ich möchte mit einem Sprichwort beginnen:

„Tugend ist der beste Schmuck“

Meine erste bewusste Berührung mit dem Thema Tugenden im BDSM hatte ich vor vielen Jahren als ich in den Anfängen meiner BDSM-Erfahrungen war. Ich setzte mich mit dem Wort „Demut“ auseinander. Was bedeutet Demut? Fühle ich Demut? Dieser Begriff war für mich absolut ungreifbar. Heute, viele Jahre später, bin ich ganz großer Fan „schöner Worte“ geworden. Denn auch wenn der Begriff „alte Tugenden“ extrem verstaubt daher kommt, finde ich gerade in einem Machtgefälle, das in vielen Formen des BDSM ja zwangsläufig existiert, plötzlich wahnsinnig viele dieser schönen Worte wieder topaktuell und auch sehr wichtig. Und eigentlich sind es ja auch nicht nur schöne WORTE sondern schöne WERTE. Die Werte die man für sich und sein Leben als positiv oder gut erachtet. Eine wundervolle Orientierung seine Handlungen zu verschönern. Sowohl auf der devoten als auch auf der dominanten Seite der Macht.

Aber Vorsicht:

Tugenden machen anziehend,
aber nur wenn sie von Herzen kommen!

 

Was sind aber nun eigentlich Tugenden?

Als Tugend bezeichnet man Eigenschaften, die im Menschen angelegt sind und weiterentfaltet werden können. Oder auch nicht. 😉 Moralisch Herausragend oder untadelige Haltung könnte man es auch nennen. Natürlich ist nicht jede alte Tugend auch relevant im BDSM-Kontext, aber viele eben schon. Tugenden werden in den Lexika auch gerne unterteilt. So wird von ritterlichen Tugenden oder preußischen Tugenden gesprochen.

Die alten Tugenden:

Achtsamkeit
Achtung
Anstand
Anteilnahme
Aufrichtigkeit
Ausdauer
Barmherzigkeit
Beharrlichkeit
Behutsamkeit
Bescheidenheit
Beständigkeit
Courage
Dankbarkeit
Demut
Diskretion
Disziplin
Durchhaltevermögen
Edelmut
Ehrfurcht
Ehrlichkeit
Ernsthaftigkeit
Freiheitssinn
Fleiß
Freundlichkeit
Friedfertigkeit
Gastfreundschaft
Geduld
Gelassenheit
Gefasstheit
Gehorsam
Gemütsruhe
Genügsamkeit
Gerechtigkeit
Gleichmut
Gutherzigkeit/Großherzigkeit
Großzügigkeit
(Herzens)Güte
Herzlichkeit
Hingabe
Höflichkeit
Humor

Keuschheit
Klugheit
Lebensfreude
Mäßigung (Maß)
Mildtätigkeit
Mitgefühl
Mut
Nachsichtigkeit
Nächstenliebe
Offenherzigkeit
Passion
Redlichkeit
Respekt
Rücksichtnahme
Sanftmut
Schicklichkeit
Selbstachtung
Selbstbewusstsein
Selbstbeherrschung
Selbstlosigkeit
Selbständigkeit
Seelengröße
Sportlichkeit
Standhaftigkeit
Tapferkeit
Toleranz
Treue
Umsicht
Unbestechlichkeit
Uneigennützigkeit
Unerschütterlichkeit
Unvoreingenommenheit
Veränderungsbereitschaft
Vergebung
Wahrhaftigkeit
Weisheit
Weltoffenheit
Wohlwollen
Zielstrebigkeit
Zügelung
Zurückhaltung

Tugend bewerten? Na klar das geht!

Wie Tugendhaft ist dein sub? Sporne ihn an um seine Bemühungen zu verbessern oder tugendhaftes Verhalten zu loben.

Hier geht’s zu den Formblättern.

Gedanken und Ergänzungen zu den Tugenden werdet Ihr immer wieder finden. Dieser Artikel wird also laufend wachsen.

Neu erschienen: Hingabe

 

 

* mit Stern gekennzeichneter Text enthält einen Link zu einem meiner Werbepartner.