Letztes Wochenende hab ich meine Zeit in einer wundervollen Spasuite genutzt, um ein Fesselset zu testen, das noch relativ neu auf dem Markt ist. Seit Jahren besitze ich ein Volllederset und war auch halbwegs zufrieden damit. Also was wird mir wohl Black Swan Designz* bieten?, das war die Frage, und die Firma mit dem Schwan hat sie mir auch mit eine Fülle an positiven Argumenten beantwortet.


 

Material: Schwarzes Echtleder
Futter: Atmungsaktiver, wasserabweisender, Funktionsstoff
Gewicht: ca. 60 Gramm pro Fessel
Breite: 5 cm
Dicke: 7 mm

Unboxing:

Ich sags euch…. So schöne schwarz-lila Boxen. Das Fesselset Black Swan kommt in einer schwarzen Boxverpackung zu euch und wirkt schon auf den ersten Blick einfach nur hochwertig. Das Design ist durchdacht und sogar die Farbakzente außen passen zum Futter der Fesseln innen. Und auch das Innenleben kann sich sehen lassen: In Schaumstoff eingepaßt liegen die Fesseln, in extra Halterungen die Ringkarabiner. Schick. Erster Eindruck: Wirklich sehr schön und auch wundervoll in dieser Box zu verschenken. Schleifchen rum – fertig.


Das Produkt

Die Fesseln fassen sich wahnsinnig angenehm an. Das Futter erinnert ein wenig an den Stretchstoff von Badebekleidung und ist einfach weich und angenehm gepolstert. Die Verschlüsse sind in einer matt-silbernen, ein wenig weißlichen Optik, die Ringkarabiner farblich abgestimmt. Alles rundum schön designt und besonders. Hier habe ich KEIN 0815-Produkt in der Hand.


Praxistest:

Hand- und Fußfesseln:

Im halbdunklen Hotelzimmer, direkt neben dem Effektkamin (mit Wasserdampf) habe ich das Fesselset zum ersten mal angelegt. (Dachtet ihr ERNSTHAFT, dass ich dieses tolle Set in echtes Feuer lege? Aber sieht fast echt aus, oder? Ich bin ja nicht verrückt). Der Wasserdampf hat den Fesseln selbstverständlich nicht geschadet. Die Verschlüsse haben sich auch in eher ungünstiger Position gut schließen lassen und auch wieder leichtgängig öffnen. Da die Fesseln nicht überlappen gibt es auch keine dicke Stelle ABER wenn man nicht das optimale Loch braucht, entsteht auch eine Lücke unter dem Verschluss, die mich persönlich aber absolut nicht gestört hat. (Im Gegensatz zu den Überständen die ich früher immer so hatte). Mit dem Ringkarabiner lassen sich Handfesseln und auch Fußfesseln toll verbinden oder auch am Halsband oder den Oberschenkelfesseln befestigen.

Kleiner Tipp am Rande: Ich bin ich ja ein großer CBT-Fan und hab die Handfessel gleich mal zweckentfremdet und als Ballstretcher bzw. zum Abbinden von Penis und Hoden benutzt. Kann ich nur empfehlen, hat super geklappt.


Das Halsband:

Exakt wie die Hand- und Fußfesseln ist auch das Halsband sehr gut verarbeite und mit dem gleichen Verschluss versehen. Auch ist hinten ein weiterer D-Ring befestigt der für mich jetzt nicht wichtig war, aber es schadet ja auch nicht ihn zu haben 😉. ABER für mich sehr bedauerlich: Das Halsband ist sehr schmal und feminin geformt. Das perfekte Stück für Sklavinnen und natürlich auch für alle subs, die die weibliche Linie bevorzugen. Ein wundervolles Halsband für Sissys. Ich persönlich würde mir allerdings noch eine Ergänzung des Sets um ein breites eher maskulin wirkendes Halsband wünschen und habe von Black Swan auch schon Signale bekommen, dass dieses schon in der Ideenschmiede ist. Ich freue mich jetzt schon riesig drauf und werde es euch wieder berichten wenn es am Start ist.

Zur Zugkraft kann ich gar nichts technisches berichten, nur etwas sehr subjektives: ich hab so fest ich konnte dran gezogen und es ist alles da geblieben wo es sollte.


Oberschenkelfesseln:

Für mich allerdings komplett neu waren die Oberschenkelfesseln. Innen mit Noppen versehen hielten Sie erstaunlich gut am superdünnen Bein meines subs. Bemerkenswert ist auf jeden Fall dass es nicht nur Noppen innen gibt, sondern die Fesseln ergonomisch geformt sind und so noch besser sitzen. Da hat wirklich jemand mitgedacht. Über Material und Verarbeitung brauchen wir hier gar nicht mehr reden, die ist natürlich in gleicher Weise toll, wie bei den anderen getesteten Stücken. In der Anwendung ungewohnt (weil ja noch nie probiert) aber nach kurzem Nachdenken entpuppten sich da, gerade weil mein sub dünne Beine hat und die Fessel sehr weit oben sitzt, ungeahnt tolle Fixierungsmöglichkeiten.


Fazit:

Ich besitze nun seit 10 Jahren ein sehr robustes und auch schönes Lederfesselset und habe ich mich damit das ein oder andere mal rumgeärgert. Vielen geht es sicher ähnlich. „Hab ich schon, brauch ich nicht noch eins.“, denkt sich sicher der ein oder andere. ABER weit gefehlt: Ein Wechsel auf dieses Set mit den modernen Materialien und der durchdachten Technik ist auf jeden Fall empfehlenswert. Von mir eine klare Kauf bzw. Erneuerungs-Empfehlung.

Und hier gibt es für euch noch ein ganz besonderes Zuckerl: Willkommensgutschein -10,00% auf die 1. Bestellung (Code: welcome)*


Und das sagt der Gefesselte dazu (natürlich NACH der Session geäußert, nicht im gefesselten Zustand):

Das Armfesseln und auch die Fußfesseln fühlen sich einfach total wertig an. Der Stoff der Innenflächen erinnert etwas an Neopren und schmiegt sich optimal den Gelenken an, gibt einem aber dennoch ein Gefühl von Festigkeit und Sicherheit. Es drückt nichts und es gibt keine Überlappungen.

Die Schnallen wirken hochwertig und edel. Man merkt einfach, dass man kein gewöhnliches Fesselset angelegt bekommt. Das Halsband saß bei mir sehr straff, aber auch wieder keineswegs unangenehm. Auch hier drückt und scheuert nichts. Allerdings ist es relativ schmal und man kommt sich damit etwas feminin vor.

Die Oberschenkelfesseln sind zusätzlich noch mit Noppen versehen. Dadurch rutschen sie nicht und fühlen sich dennoch genauso angenehm an wie die das restliche Set.

Mein Fazit: Es wäre mir eine Ehre diese Fesseln wieder für meine Herrin tragen zu dürfen.



Black Swan DesignZ
Werbepartner

Du interessierst dich fürs Fixieren? Hier findest du Beiträge die dich interessieren könnten.

Mit * gekennzeichneter Text beinhaltet einen Link zu einem unserer Werbepartner.